Weiter einkaufen
Zwischensumme:
0,00 €
Zur Kasse
Warenkorb bearbeiten
Bei Vorliegen einer gültigen USt-IdNr. verwenden Sie bitte den normalen Kaufvorgang über den Warenkorb und legen Sie ein Benutzerkonto an. Beim Direktkauf mit PayPal verlieren Sie Ihre Umsatzsteuerbefreiung!

Direkt kaufen mit Paypal

Bitte einen Moment Geduld, ihre Paypal Zahlung wird bearbeitet.

  +49 (0)2663 294736 Tel. Mo-Do 9:00-16:00 / Fr 9:00-12:00

Brotkasten und Brottopf

Brottopf aus Keramik oder Brotkasten aus Zirbenholz

Längerer Brotgenuß durch richtige Lagerung

Im Brotkasten aus Zirbenholz oder in einem Brottopf aus Keramik fühlt sich Ihr frisch gebackenes Vollkornbrot richtig wohl. Es trocknet nicht so schnell aus und bleibt  länger frisch.

 

Brottopf aus Keramik mit Salzglasur

Brottöpfe aus Keramik mit echter Salzglasur handbemalt

Unsere Brottöpfe sind original Westerwälder Brottöpfe aus Keramik mit Salzglasur. Sie haben kleine Belüftungslöcher für eine gemäßtigte Luftzirkulation, die einer Schimmelbildung entgegenwirkt. Durch die sehr geringe Luftzufuhr und das konstante Raumklima bleibt das Aroma des Brotes bestmöglich erhalten bei lang anhaltender Frische. Das Brot trocknet nicht so schnell aus und hält seine Konsistenz über einen längeren Zeitraum.

Der wesentliche Unterschied zwischen Glasur und Salzglasur

"Westerwälder" Steinzeug bzw. Keramik besagt zunächst nur, daß das Tongefäß aus einer Westerwälder Töpferei im sogenannten Kannenbäckerland kommt, aber nicht unbedingt, daß die Keramik salzglasiert ist. Töpferwaren aus dem Kannenbäckerland sind zwar traditionell mit einer Salzglasur versehen, aber heutzutage nicht mehr zwingend. Beim Brennen wird Salz zugegeben, das durch Verdampfen bei 1200° - 1300° das Steingut mit einer harten Glasschicht überzieht. Dadurch entsteht keine Trennschicht zwischen Steingut und Glasurschicht, sondern ein allmählicher Übergang, wodurch die Gefahr des Abplatzens der Glasur praktisch unmöglich wird. Nur wenige Töpfereien leisten sich noch die aufwendige traditionelle Prozedur des Glasierens, die sich erheblich im Preis niederschlägt.

Brotkasten aus Holz

Brotkästen aus Zirbenholz

Das Holz mit seinen wärmeisolierenden Eigenschaften nimmt die Feuchtigkeit des Brotes auf und schafft dadurch das optimale Raumklima für das Brot. Holz ist im Gegensatz zu Plastiktüten transpirierend, sodass Ihr Brot atmen kann und nicht erstickt wird durch luftdichtes Plastik, das die Schimmelbildung fördert. Kleine Luftschlitze im Brotkasten unterstützen eine wohldosierte Luftzirkulation, damit die Luft nicht steht. Wo bildet sich Schimmel? Vergleichen Sie einfach einen luftdichten Kühlschrank, der nicht gekühlt wird, mit einem Kleiderschrank aus Holz.

Top